Sie haben fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung: +49 906 40249950
ab 50€ Bestellwert kostenloser Versand!
ab 50€ Bestellwert kostenloser Versand!

Wichtige Faktoren für ein starkes Immunsystem!

So bleiben wir gesund …

Potential CBD

Wie stärke ich mein Immunsystem

Wir bekommen häufig gesagt, dass eine abwechslungsreiche Ernährung und Bewegung ausschlaggebend sind, um gesund zu bleiben. Aber jeder weiß, dass das nicht immer leicht ist. Und selbst bei einer guten Ernährung ist die optimale Versorgung mit wichtigen Nährstoffen nicht automatisch gewährleistet. Die Supplementation dagegen ist sehr einfach. Deshalb werden wir die Nährstoffe genauer unter die Lupe nehmen, die für das Immunsystem von großer Bedeutung sind. Vorher werden wir uns den Wirkstoff CBD und sein enormes Potential genauer ansehen.

Warum ist die Ernährung/ Supplementierung wichtig?

Die Ernährung/Supplementierung ist deshalb bedeutend, da der Körper für die Aufrechterhaltung des Immunsystems und aller Körperfunktionen bestimmte Nährstoffe braucht. Sind diese nicht in ausreichender Menge vorhanden, dann ist der Körper deutlich anfälliger für Infekte und Krankheiten jeglicher Art. Einige Vitamine und Mineralstoffe sind besonders kritisch und deshalb hervorzuheben. Deshalb wird empfohlen stets genügend frische und pflanzliche Lebensmittel, wie Obst und Gemüse, in die Ernährung einzubauen. Leider ist es selbst mit einer sehr guten Ernährung häufig nicht mehr möglich genügend der kritischen Nährstoffe aufzunehmen. Das hat meistens mit der konventionellen Landwirtschaft, Züchtung auf Ertrag und Resistenz, den langen Transportwegen, zu langer/falscher Lagerung und Konservierung zu tun. Außerdem kann durch die Einnahme von Medikamenten, Sport oder Stress die Aufnahme vieler Nährstoffe verschlechtert oder deren Bedarf erhöht werden. Zu den wichtigsten Nährstoffen für das Immunsystem gehören Vitamin D, Magnesium, Selen, Zink und Vitamin C. Die Krönung stellen OPC Traubenkernextrakt und CBD dar. Unsere CBD Hanfvollextrakte können das Immunsystem durch ihr nährstoffreiches Öl und den hohen CBD Gehalt zusätzlich optimieren.

CBD und seine unterstützende Wirkung

Wirkung auf Immun- und Nervensystem

CBD ist eines von über 100 bekannten Phytocannabinoiden, die in der Hanfpflanze vorkommen. Es ist dafür bekannt entzündungshemmend, schmerzlindernd und beruhigend wirken zu können. So wie andere Cannabinoide, wirkt es auf auf das sogenannte Endocannabinoidsystem ein, welches aus den CB1 und CB2 Rezeptoren besteht. Es ist Teil des Nervensystems aller Säugetiere und besitzt diese Rezeptoren im ganzen Körper. Sie sind für die Ausschüttung und den Transport von wichtigen Botenstoffen zuständig. Über sie kann sowohl das Nervensystem, als auch das Immunsystem reguliert werden. Dadurch haben CBD Hanfvollextrakte das Potenzial bei vielen chronischen Beschwerden Linderung verschaffen zu können. Häufige Anwendungsgebiete sind beispielsweise rheumatische Beschwerden, chronische Schmerzen, Multiple Sklerose, Krebs, innere Unruhe, Migräne und Schlafprobleme. Es gibt aber noch wesentlich mehr Beschwerdebilder bei denen es geeignet sein kann. Aber auch ohne diese Beschwerden kann man seinem Körper mit CBD einen großen Gefallen tun und präventiv handeln. Diesbezüglich gibt es einige Studien wie beispielsweise von der Berliner Charité. Eine neue, aber noch nicht überprüfte Studie aus Kanada legt nahe, dass CBD den Andockrezeptor für das Coronavirus blockieren könnte. Des Weiteren gibt es Hinweise dafür, dass sich das Risiko für Lungenschäden trotz einer Infektion verringert. Im Gegensatz zu THC hat CBD keine psychoaktive Wirkung und kann einfach in den Alltag integriert werden. Ein weiterer großer Vorteil ist, dass keine Abhängigkeit entsteht und keine nennenswerten Nebenwirkungen bekannt sind. Lediglich bei Medikamenten für hohen Blutdruck sollte man achtsam sein, da CBD auch einen blutdrucksenkenden Effekt haben kann. Eine Überdosierung ist auch nicht möglich. Selbst Dosierungen von bis zu 500 mg haben sich als unbedenklich erwiesen. In der Praxis ist eine solche Dosierung auf einmal aber sowieso sehr unrealistisch, da diese Menge beispielsweise einer ganzen 10 ml Pipettenflasche mit 5% entspricht und je nach Beschwerdebild mehrere Wochen ausreicht. Durch seine unbedenkliche Wirkung stellt CBD eine natürliche und effektive Alternative für Leute dar, die keine regulären Medikamente aufgrund von Nebenwirkungen einnehmen oder diese reduzieren möchten.    

UNSERE PRODUKTE

Wir verwenden hochwertige und zertifizierte Produkte aus Österreich

Unser CBD-Öl von CBDproHanf wird in einem besonders schonenden Exktraktionsprozess gewonnen, wodurch die Inhaltsstoffe der Hanfpflanze in ihrer Reinheit erhalten bleiben.

Weitere Blogeinträge

CBD und Schlafstörugen

Die Wirkung von CBD bei Schlafstörungen! Mittlerweile gibt es verschiedenste Studien, die Hinweise darauf liefern, dass die Cannabispflanze bei Schlafstörungen helfen kann. Schlafstörungen? Kann CBD

Cannabis und sein medizinisches Potenzial

CBD ist kein Wundermedikament aber extrem vielseitig! Immer mehr Studien beweisen, dass Cannabis, genauer seine Wirkstoffe, die Cannabinoide, in Fällen helfen kann, bei denen klassische

Die CBDproHanf Aleppo Naturhaarseife

Was macht die Aleppo Naturhaarseife so besonders? Besonderheiten Aleppo Naturhaarseife Unsere Seife besteht ausschließlich aus pflanzlichen Inhaltsstoffen, inklusive Hanf, und ist somit vegan. Sie besteht

CBD bei Magen-Darm-Beschwerden

CBD und seine Wirkung bei Magen-Darm-Beschwerden! Warum äußern sich Magen-Darm-Beschwerden? Magen- und Darmtrakt Wirkung von CBD-Produkten Wahrscheinlich hatte jeder Mensch schon einmal mit Magen-Darm-Beschwerden zu

Neue Produkte im CBDproHanf Sortiment!

Hanf nimmt auch in den Bereichen Ernährung und Fitness eine unschlagbare Stellung ein. Warum? Hanfsamen und das daraus hergestellte Protein enthalten alle essentiellen Aminosäuren, also

Die Wirkung von CBD auf Tiere

Die Wirkung von CBD auf Tiere! Was beim Menschen funktioniert, funktioniert auch bei unseren Vierbeinern! ohne Terpene geeignet für große und kleine Tiere ideale Dosierung